Nordstemmer Zuckerrübe 2021 

 

           Die Preisträgerin der Nordstemmer Zuckerrübe 2021 steht fest:

           Es ist …

Christina Erbertz mit ihrem Buch

„Freddy und der Wurm“,

 

die sich damit gegen die Zweitplatzierte Meike Haas mit ihrem Buch „Der wundersame Weltraumzoo“ durchgesetzt hat.

Beide Bücher wurden in den letzten Wochen von den Schülerinnen und Schülern unserer 4. Klassen eifrig gelesen, besprochen und so manches auch ergiebig diskutiert. In einer geheimen Abstimmung haben sie sich dann für „Freddy und der Wurm“ entschieden. Warum, das haben sie der Autorin, die sich über die Skulptur der „Nordstemmer Zuckerrübe 2021“ (die übrigens von Herrn Bäte jedes Jahr eigens angefertigt wird) und über das Preisgeld in Höhe von 1.111 Euro freuen darf, in Briefen auch gleich mitgeteilt:

„Ich finde das Buch lustig, weil Freddy einen Wurm auf der Schulter hat und das Buch hat auch ein schönes Ende.“

„Ich fand das Buch sehr schön. Es war, als wäre diese Geschichte wirklich echt. Ein bisschen Fantasie, wie mit dem Wurm, ist für mich auch wichtig.“

„Es war toll, die Menschen waren gut beschrieben. Nicht so toll war, dass nicht so viele Bilder drin waren.“

 

Zusammen mit vielen Fragen ( „Wird es einen zweiten Teil geben?“, „Wie sind Sie auf die Geschichte mit dem Wurm gekommen?“  oder auch „Wie lange haben Sie für das Schreiben gebraucht ?“) werden die Briefe an Frau Erbertz weitergeleitet, die im Juni in einer digitalen Preisverleihung und Autorenlesung darauf eingehen will. Wir sind gespannt….